Auswählen, Ticket ordern, vobeikommen!

Tickets für die fünf artcontainer Standorte erhalten Sie hier online zum Preis von 5,- Euro pro Standort, beginnend mit Stade. Wer alle fünf Container besuchen möchte, erhält die fünf Tickets zum Preis von vieren, also für nur 20,- Euro. Mit der Ticketgebühr bezahlen Sie nicht nur den Eintritt in den jeweiligen artcontainer, sie unterstützen die Gesamtaktion und helfen mit, die Ausstellungen durchführen zu können.
Wer direkt in Sade vor Ort ein Ticket beziehen möchte, kann dies am Museum in Stade zu gleichen Konditionen erwerben.

Was ist beim artcontainer-Besuch zu beachten?

Bitte bringen Sie Ihr Smartphone mit, um interaktive Elemente der Ausstellungen in vollem Umfang wahrnehmen zu können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ticketbestellung

Willkommen zu einem Projekt des Künstlers Rudi Fischer! Container Art Care verdeutlicht spielerisch und anschaulich die Zukunftsprobleme unserer Welt:

Umweltschutz, Menschenrechte, globale Verantwortung, soziale Gerechtigkeit, Freiheit. Diese Themen werden in vom Künstler gestalteten Groß-Containern in Form von interaktiven Installationen umgesetzt. Der Betrachter erfährt und erlebt – auch mithilfe seines Smartphones – hautnah die Brisanz und wird dazu ermutigt, Stellung zu beziehen.

Was ist das Hauptanliegen von container artcare?

Angeregt durch das drängende Nachfragen seines kleinen Sohnes Maximilian hat sich Rudi Fischer intensiv mit den Zukunftsproblemen unserer Welt beschäftigt. Schon seit mehr als zehn Jahren bewegt ihn das Anliegen, Menschen zu aktivieren, etwas gegen die Bedrohung unserer Welt zu tun. Und heute brennt dieser Gedanke mehr denn je unter den Nägeln: politische, gesellschaftliche und umweltbezogene Probleme verschärfen sich weltweit.

Doch das künstlerische Fazit von Rudi Fischer vermittelt auch Hoffnung: Der einzelne Mensch kann zum Besseren beitragen. Wir sollten alle bei uns selbst anfangen. Jeder kann etwas für eine bessere Welt tun. Container Art Care soll den Geist des Betrachters für diese Gedanken öffnen und neue Impulse für Hilfestellungen geben.

Was ist sind die Ziele von Container Art Care?

container artcare verfolgt zwei grundlegende Ziele: Zunächst soll die Aufmerksamkeit der Besucher durch eine interaktive container-tour auf fünf entscheidende Zukunftsfragen der Menschheit gelenkt werden. Das zweite Ziel ist die Finanzierung und Bereitstellung möglichst zahlreicher Hilfscontainer in den verschiedensten Teilen der Welt: Klinikcontainer,  Wasseraufbereitungscontainer, Bildungscontainer uvm. Überall dort auf der Welt , wo Probleme besonders unter den Nägeln brennen, sollen funktionale artcontainer die Bevölkerung bei der Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen.

Startschuss für den ersten Container von insgesamt 5 Containern ist am 29.4.2017. Der erste Ausstellungsort ist Stade. Dort finden Sie den ersten Container “Hinter dem Swedenspeicher” am Museum. (Navi-Eingabe: Wasser West 39, 21682 Stade; direkt neben Tourismus Büro an der Hansestrasse 16)

Der Container bleibt dort bis zum 27. Mai stehen und kann in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr jederzeit gegen Vorlage des Tickets besichtigt werden.

 

      Häufig gestellte Fragen

      Warum Container?

      Container reisen die ganze Welt , tragen zur Vernetzung ganzer Volkswirtschaften bei und sind eine der wenigen weltweit gültigen Normen. Damit sind Container am besten geeignet als Botschafter von Container Art Care zu dienen: Für Normen, die für jeden Einzelnen die Grundlage eines lebenswerten Daseins darstellen.

      Warum sollte ich alle 5 Container besichtigen?

      Es handelt sich um eine 5-teilige Reise mit unterschiedlichen Blickwinkeln. Die Elemente bauen aufeinander auf und die Besucher erhalten die Möglichkeit sich interaktiv und dauerhaft mit dem Projekt auseinanderzusetzen und Beiträge zu verschiedenen Themen auf einer geschlossenen Plattform zu kommunizieren.

      Warum kann ich online Eintrittskarten für die Ausstellung nur über Fundouts kaufen?

      Das Geld wird benötigt, um in erster Linie das Projekt realisieren zu können. Fundouts wird als crowdfunding-Plattform genutzt, um die erste beiden Stufen der Ausstellung zu finanzieren.

      Wie lange ist die Ausstellungsdauer und wie werden die Öffnungszeiten sein?

      Der erste Ausstellungscontainer word vom 29. April bis zum 27. Mai für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Es kann durchaus vorkommen , dass sich aufgrund erhöhtem Besucheraufkommens Wartezeiten ergeben könnten.

      Warum benötige ich ein Telefon oder Tablet mit Internetverbindung?

      Im Inneren des Ausstellungscontainers wird es interaktive Fragen für die Besucher geben. Mit dem Login in die Website ensteht ein interaktiver Erlebnisraum bei dem die Besucher die Gelegenheit erhalten, sich tiefgreifender über Wertefragen nachzudenken und es wird eine verständlichere Auseinandersetzung mit der Ausstellung ermöglicht.

      Ist die Ausstellung für jede Altersgruppe geeignet?

      Ja! Beachten Sie, dass die Erfahrung mit einem Smartphone die Ausstellung für Sie zugänglicher macht..

      Sind die Container für Behinderte zugänglich?

      Ja. Für Menschen mit Rollstuhl und Gehstützen ist ein barrierefreier Zugang möglich

      Wer ist Rudi Fischer?

      Rudi Fischer ist ein Künstler aus Bremen.
      Eine genauere Beschreibung finden Sie auf wikipedia.de unter
      https://de.wikipedia.org/wiki/Rudi_Fischer_(Künstler)

      Was ist daran Kunst?

      Diese fünf Ausstellungscontainer sollen als “neverending rolling sculptures” kontinuierlich durch die Welt reisen, als Botschafter für einen “universellen ethischen Wertekanon”. Die aktive Beteiligung der Besucher ist ein wesentlicher Bestandteil dieses Kunstwerks und Voraussetzung für dessen Erfolg. Als Ergebnis entsteht eine “soziale Skulptur” deren Inhalte im 5. Ausstellungscontainer transparent gemacht werden.

      Werden Sie Vollmitglied, sagen Sie uns Ihre Meinung, oder stellen Sie uns eine Frage:

      Die Vollmitgliedschaft kostet 24€ / Jahr uns Sie erhalten:
      Regelmäßige Updates
      Exlusive Angebote
      Einladungen zu Treffen
      Artcare Gemeinschaft

      News

      April 24, 2017

      Der erste Container ist da!

      Der erste Container ist da! Mit ein paar kleinen Problemen konnten wir ihn heute in Stade aufstellen. Wir freuen uns auf Euch!  

      August 24, 2016

      Fundouts Kampagne live!

      Die Kampagne ist jetzt live! Kaufen Sie tickets auf www.fundouts.com/.... Helfen Sie mit bei der Finanzierung dieses Projektes und erhalten Sie die ersten Tickets! Dabei haben Sie Gelegenheit, über Ihre Werte und den wünschenwerten gemeinsamen Weltethos nachzudenken.Welche Rolle wollen wir dabei einnehmen?

      August 12, 2016

      Art Care in den Nachrichten

      Wir freuen uns: Wir sind in den Nachrichten! https://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/botschafter-stahl-6555020.html